Zweimal als Zweiter ins obere Playoff!

Das Team VC Tirol1 u12w konnte am Samstag mit zwei Siegen das Meister-Playoff erreichen, doch VT Weer/Kolsass konnte mit einem Sieg mehr, noch am VCT vorbeiziehen. Auch das 2er Team erreichte noch einen Sieg und darf als zwischenzeitlicher Fünfter im unteren Playoff wertvolle Erfahrung sammeln.
Einer sehr konstant spielenden Gruppe aus Umhausen musste unser u15w Team im Grunddurchgang den Vortritt lassen und steigt dennoch als Zweiter ins obere Playoff auf.
Damit ist das Jahr 2016 in der TVV Nachwuchs-Meisterschaft für den VC Tirol im Großen und Ganzen positiv abgeschlossen.
Wir gratulieren zu den erbrachten Leistungen und wünschen allen Spielerinnen schöne Feiertage!

VC Tirol siegt sensationell im CEV-Cup!

Im ersten Spiel des CEV Volleyball Cup gewann das Tiroler Team gegen den Meister aus Montenegro, vielleicht auch überaschend, mit 3:1. Die VCT Mannschaft startete etwas verhalten in den ersten Satz und gab diesen knapp mit 22:25 an die Gäste ab. Doch im Satz Nummer zwei begann das Team sich ihrer Stärken zu Besinnen und glich das Satzverhältnis mit 25:19 auf 1:1 aus. Top motiviert vom Satzgewinn ließen die VC Tirol-Damen im dritten Satz ihren Gästen kaum den Funken einer Chance, zu gewinnen. Mit einem 25:15 ging dieser Satz auch an die Gastgeber. Angefeuert von den zahlreichen Fans in der Innsbrucker USI-Halle machten die gelb-blauen Spielerinnen einen kleinen Rückstand gleichmal wieder wett und holten sich den Matchgewinn im 4.Satz mit einem 25:20. Schlußendlich bedankte sich das Team bei der Mannschaft aus Montenegro, dem Schiedsrichterteam und beim fairen Publikum. Ein besonderes Dankeschön gielt den Unterstützern vom Hypo Tirol Volleyballteam und den vielen Helferlein in gelb für den tollen Abend im Zeichen des Volleyballsports.

VC Tirol 2 u17w feiert den Meister-Playoff Einzug!

Mit einem Sieg gegen TI 2 und einer Niederlage gegen VC Mils feierten Harry´s u17 Girls den Einzug ins Meister Playoff gemeinsam mit VCT 1, TI 1 und Mils.
VC Tirol 1 u13w schafft in ihrer Gruppe A einen Platz eins ohne Satzverlust freut sich Barbara. Einen Achtungserfolg erreichte das 2er Team mit Therese mit sechs von zwölf Punkten und drei Siege.
Das Landesliga-Team, heute betreut von Tanja, musste gegen TU Schwaz eine knappe 3:2 Niederlage hinnehmen, doch gegen Umhausen setzte sich die VC Tirol-Mannschaft mit 3:0 durch und belegt derzeit Platz drei.

VC Tirol verschenkt Punkte!

Im Spiel geben Eisenerz/Trofaiach lässt sich die Mannschaft von Trainer Jean-Michel Roche zwei Punkte abnehmen. Trotz der 21:20 bzw 21:19 Führung im zweiten und dritten Satz, gibt das Team beide Sätze noch aus der Hand. Satz vier lässt mit 25:17 noch Hoffnung auf den Sieg aufkommen, doch wieder kann eine Punkteführung im fünften Satz nicht bis zum Satz- und Matchgewinn gehalten werden. Schlussendlich fahren die Steirerinnen mit einem 2:3 Sieg nach Hause und wir haben die Erkenntnis: „Eine Führung darf man nicht verschenken, denn das kostet wertvolle Punkte.“ Kopf hoch – wieder eine Erfahrung reicher und beim nächsten Mal wird nichts verschenkt!